Butzbacher Zeitung: VCP-Pfadfinder feiern 65.-jähriges Jubiläum

Am Sonntag, den 27. Juli, findet von 10 Uhr bis 16 Uhr auf dem Kirchhof der evangelischen Markusgemeinde ein Sommerfest des VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder) statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Artikel erschienen in der Butzbacher Zeitung vom 19. Juli 2014 – den Rest des Artikels und die zugehörigen Fotos findet Ihr hinter dem „weiterlesen“-Link!

Schon im Jahre 1949 begannen sechs Mädchen unter der Leitung des damaligen Pfarrers Fischer mit der Evangelischen Mädchenpfadfinderarbeit (EMP) in Butzbach. Nach ihrer Aufnahme in den Verband und ihrer Ausbildung als Gruppenleiterinnen bildeten sie neue Gruppen. 1952 kam Ida Danowski als frischgebackene Gemeindehelferin in die Gemeinde Butzbach. Mit vereinten Kräften wurde die Pfadfinderarbeit weiter ausgebaut. Die Jüngsten damals Wichtel und heute Wölflinge genannt, waren zwischen 7 bis 10 Jahren alt. Es fanden regelmäßige Gruppenstunden, Fahrten und Wanderungen statt. An den Kirchentagen wurde und wird bis heute regelmäßig teilgenommen und mitgeholfen. So wurde schon damals und wird auch heute noch den Kindern und Jugendlichen ein Stück Gemeinschaft und Geborgenheit mit auf den Lebensweg gegeben. Von 1956 bis 1970 gab es eine härtere Zeit für die Gruppenleiterinnen, denn die Zahl wuchs an aber die Unterstützung von der Gemeinde wurde weniger. Ab 1970 lebte dann die Pfadfinderarbeit wieder in vollem Umfang auf und in den ersten Jahren kam es zu einer größeren Veränderung: der reine Mädchenverband EMP und der Jungenverband CP (Christliche Pfadfinder) fusionierten 1973 zum VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder). Der VCP gehört zu den beiden großen Weltbünden der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (WAGGGS und WOSM) an und hat damit die Möglichkeit, über die Grenzen von Deutschland hinaus Kontakte zu knüpfen. Dies bedeutet auch ein Stück Verständigungs- und Friedensarbeit. Auf Fahrten und Lager in Deutschland und im Ausland lernen die Pfadfinder andere Völker und andere Sitten kennen und Gäste aus anderen Ländern nehmen am deutschen Pfadfinderleben teil. Bis heute kann der Butzbacher VCP Stamm Dietrich Bonhoeffer auf eine erfolgreiche Kinder- und Jugendabreit zurück blicken.

Das 65-jährige Jubiläum soll mit einem Sommerfest mit zahlreichen bunten Aktionen am Sonntag, den 27. Juli von 10 bis 16 Uhr auf dem Kirchhof der evangelischen Markuskirche gefeiert werden. Dazu sind alle Interessierten, Besucher, Familien und Spaziergänger und natürlich auch alle Pfadfinder herzlich eingeladen! Um 10 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier mit einem Gottesdienst in der evangelischen Markuskirche. Nach einem Mittagessen finden den ganzen Nachmittag über auf dem Markuskirchplatz ein offenes Zeltlager mit Lagerfeuer, Stockbrot, Getränkeausschank sowie Kaffee und Kuchen statt. Außerdem wird es eine Fotoausstellung und viele Spielangebote wie Slackline, Wikingerschach und eine Stadtrally für Kinder ab 11 Jahren geben. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.vcp-butzbach.de.

VCP DSC00032 klein